Gemeinsam mit dem Fahrrad in die aufgehende Sonne nach Steyl unterwegs
Auf den Spuren von Arnold Janssen

Am Sonntag, dem 28.06.2017, machte sich eine Gruppe von 16 Gaesdonckern am frühen Morgen um 05:30 Uhr auf den Weg nach Steyl, dem Gründungskloster der Steyler Missionare. Die Wallfahrt begann mit einem kleinen Impuls in der Hauskapelle. Das wunderschöne Fahrradwetter wurde durch einen kleinen Regenschauer unterbrochen. Selbstverständlich gehören zu einer solchen Tour auch kleine Fahrradpannen dazu. Dafür gibt es ja schließlich ein Begleitfahrzeug. Unterwegs gab es noch kleine Impulse an Wegkreuzen und eine Pause, in der für das leibliche Wohl gesorgt wurde. Am Ende der 50 km gab es dann einen richtigen Regenschauer, so dass alle noch einmal abgekühlt dann das gute Frühstück genießen konnten. Die Schwestern hatten zum Abtrocknen noch Handtücher in den zur Verfügung gestellten Raum gelegt. Die anschließende Eucharistiefeier fand in einer ganz besonderen Atmosphäre statt. Nach dem Besuch am Grab des hl. Arnold Janssen machte sich die Gruppe wieder auf den Heimweg.